Home
Termine
Krankmeldung
Förderverein
Einschulungsplan
Ganztagsschule
Schulpflegschaft
Kontakt
Impressum
Downloads
   
 




Städt. Gemeinschaftsschule
Primarstufe - Pivitsheide V.L
Am Zwiebelkamp 8
32758 Detmold
Tel: 0 52 32 / 988 00
Fax: 0 52 32/ 988 020
kusselbergschule@schule-detmold.de

Schulleiterin                                       Frau Marion Czychun       Tel: 05232/ 988012              Stellvertretende Schulleiterin            Frau Catherina Jörg          Tel: 05232/ 988013   
                                                                                                 Fax: 05232/ 988020  



Haftungsausschluss:
Datenschutzerklärung
I. Name und Anschriftdes VerantwortlichenDer Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnungund anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstigerdatenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:Kusselberg-SchuleAm Zwiebelkamp 832758 DetmoldTel.: 05232/98800Fax: 05232/988020
 Vertretungsberechtigt:Schulleiterin: Marion Czychun
II. Name und Anschriftdes DatenschutzbeauftragtenDer Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:Datenschutzbeauftragte(r) für Schulen, Felix-Fechenbach-Str. 532756 , Herr Ulrich Steinmetz, Detmold, Telefon: 05231 623550
E-Mail-Adresse: 
Datenschutz.Schulen@Kreis-Lippe.de
III. Allgemeines zurDatenverarbeitung
1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener DatenWir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzergrundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigenWebsite sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitungpersonenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligungdes Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherigeEinholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist unddie Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.
2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogenerDatenSoweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Dateneine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. aEU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zurErfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist,erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Diesgilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicherMaßnahmen erforderlich sind.Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zurErfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unserUnternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenenPerson oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitungpersonenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVOals Rechtsgrundlage.Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigtenInteresses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegendie Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen daserstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO alsRechtsgrundlage für die Verarbeitung.
3. Datenlöschung und SpeicherdauerDie personenbezogenen Daten der betroffenen Person werdengelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherungkann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalenGesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigenVorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. EineSperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch diegenannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eineErforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschlussoder eine Vertragserfüllung besteht.
IV. Bereitstellung derWebsite und Erstellung von Logfiles
1. Beschreibung und Umfang der DatenverarbeitungBei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser Systemautomatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufendenRechners.Folgende Daten werden hierbei erhoben: •      Informationen über den Browsertyp und dieverwendete Version
•      Das Betriebssystem des Nutzers
•      Den Internet-Service-Provider des Nutzers
•      Die IP-Adresse des Nutzers
•      Datum und Uhrzeit des Zugriffs
•      Websites, von denen das System des Nutzers aufunsere Internetseite gelangt
•      Websites, die vom System des Nutzers über unsereWebsite aufgerufen werdenDie Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systemsgespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderenpersonenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.
2. Rechtsgrundlage für die DatenverarbeitungRechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Datenund der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
3. Zweck der DatenverarbeitungDie vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch dasSystem ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner desNutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauerder Sitzung gespeichert bleiben.Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeitder Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung derWebsite und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischenSysteme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesemZusammenhang nicht statt.In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse ander Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
4. Dauer der SpeicherungDie Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung desZweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung derDaten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweiligeSitzung beendet ist.Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nachspätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung istmöglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oderverfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglichist.
5. Widerspruchs- und BeseitigungsmöglichkeitDie Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website unddie Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseitezwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keineWiderspruchsmöglichkeit.
V. Verwendung vonCookies
Unsere Webseite verwendet keine Cookies. 
VI. E-Mail-Kontakt
1. Beschreibung und Umfang der DatenverarbeitungEine Kontaktaufnahme ist über die bereitgestellteE-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermitteltenpersonenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Datenan Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung derKonversation verwendet.
2. Rechtsgrundlage für die DatenverarbeitungRechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist beiVorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zugeeiner Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. fDSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so istzusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
3. Zweck der DatenverarbeitungIm Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auchdas erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.
4. Dauer der SpeicherungDie Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung desZweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenenDaten, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn diejeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversationdann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffeneSachverhalt abschließend geklärt ist.Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenenpersonenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagengelöscht.
5. Widerspruchs- und BeseitigungsmöglichkeitDer Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligungzur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzerper E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seinerpersonenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann dieKonversation nicht fortgeführt werden.
 Widerruf per E-Mail: 
kusselbergschule@schule-detmold.de
Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahmegespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.
VII. Rechte derbetroffenen PersonDie folgende Auflistung umfasst alle Rechte der Betroffenennach der DSGVO. Rechte, die für die eigene Webseite keine Relevanz haben,müssen nicht genannt werden. Insoweit kann die Auflistung gekürzt werden.Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind SieBetroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber demVerantwortlichen zu:
1. AuskunftsrechtSie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüberverlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitetwerden.Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von demVerantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:
•      die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Datenverarbeitet werden;
•      die Kategorien von personenbezogenen Daten,welche verarbeitet werden;
•      die Empfänger bzw. die Kategorien vonEmpfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Datenoffengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
•      die geplante Dauer der Speicherung der Siebetreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nichtmöglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
•      das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oderLöschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts aufEinschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechtsgegen diese Verarbeitung;
•      das Bestehen eines Beschwerderechts bei einerAufsichtsbehörde;
•      alle verfügbaren Informationen über die Herkunftder Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Personerhoben werden;
•      das Bestehen einer automatisiertenEntscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVOund - zumindest in diesen Fällen - aussagekräftige Informationen über dieinvolvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einerderartigen Verarbeitung für die betroffene Person.Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, obdie Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eineinternationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang könnenSie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhangmit der Übermittlung unterrichtet zu werden.
2. Recht auf BerichtigungSie haben ein Recht auf Berichtigung und/oderVervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeitetenpersonenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind.Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.
3. Recht auf Einschränkung der VerarbeitungUnter den folgenden Voraussetzungen können Sie dieEinschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Datenverlangen:
•      wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffendenpersonenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichenermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
•      die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie dieLöschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkungder Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
•      der Verantwortliche die personenbezogenen Datenfür die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zurGeltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
•      wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitunggemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob dieberechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenenDaten eingeschränkt, dürfen diese Daten - von ihrer Speicherung abgesehen - nurmit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung vonRechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oderjuristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interessesder Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g.Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtetbevor die Einschränkung aufgehoben wird.
4. Recht auf Löschunga) LöschungspflichtSie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Siebetreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und derVerantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, soferneiner der folgenden Gründe zutrifft: Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für dieZwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nichtmehr notwendig.Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich dieVerarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte,und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen dieVerarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für dieVerarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegendie Verarbeitung ein.Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurdenunrechtmäßig verarbeitet.Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten istzur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder demRecht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezugauf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVOerhoben. b) Information an DritteHat der Verantwortliche die Sie betreffendenpersonenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVOzu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung derverfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen,auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die diepersonenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie alsbetroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenenDaten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Datenverlangt haben.c) AusnahmenDas Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitungerforderlich ist
•      zur Ausübung des Rechts auf freieMeinungsäußerung und Information;
•      zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung,die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem derVerantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, dieim öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt,die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
•      aus Gründen des öffentlichen Interesses imBereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art.9 Abs. 3 DSGVO;
•      für im öffentlichen Interesse liegendeArchivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder fürstatistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a)genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitungunmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder
•      zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigungvon Rechtsansprüchen.
5. Recht auf Unterrichtung
Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oderEinschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht,ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffendenpersonenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschungder Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dieserweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwandverbunden.Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, überdiese Empfänger unterrichtet zu werden.
6. Recht auf DatenübertragbarkeitSie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenenDaten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einemstrukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdemhaben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderungdurch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestelltwurden, zu übermitteln, sofern 
•      die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem.Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einemVertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und•      die Verarbeitung mithilfe automatisierterVerfahren erfolgt.
In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zuerwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einemVerantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit diestechnisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurchnicht beeinträchtigt werden.Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eineVerarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabeerforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübungöffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.
7. WiderspruchsrechtSie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrerbesonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Siebetreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. eoder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf dieseBestimmungen gestütztes Profiling. Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffendenpersonenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingendeschutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen,Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient derGeltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Datenverarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeitWiderspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Datenzum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling,soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke derDirektwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nichtmehr für diese Zwecke verarbeitet.Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzungvon Diensten der Informationsgesellschaft - ungeachtet der Richtlinie2002/58/EG - Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben,bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.
8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichenEinwilligungserklärungSie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtlicheEinwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf derEinwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zumWiderruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.9. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlichProfilingSie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einerautomatisierten Verarbeitung - einschließlich Profiling - beruhendenEntscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkungentfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies giltnicht, wenn die Entscheidung (1) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertragszwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist,(2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder derMitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und dieseRechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte undFreiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder(3) mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderenKategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofernnicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g DSGVO gilt und angemessene Maßnahmen zumSchutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffenwurden.Hinsichtlich der in (1) und (3) genannten Fälle trifft derVerantwortliche angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihreberechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung desEingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung deseigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.10. Recht auf Beschwerde bei einer AufsichtsbehördeUnbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen odergerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einerAufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts,ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie derAnsicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenenDaten gegen die DSGVO verstößt.Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereichtwurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse derBeschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfsnach Art. 78 DSGVO.
VIII. Aktualisierungder DatenschutzerklärungDie Schule wird diese Datenschutzerklärung bei Bedarf aktualisieren.Stand 24.4.2018